Anleitungen, Backen

Rucki-zucki Toffifee-Kekse

From the Montgomery family
Toffifee-Kekse

Heute – am 4. Advent- habe ich ein kleines, aber sehr feines Rezept für euch. Blätterteigkekse mit Toffifee-Füllung! Sie sind perfekt für Backfaule (wie mich), Last-Minute-Bäcker und diejenigen, die schon genug von Spekulatius, Lebkuchen und Zimtwaffeln haben.
Da das Rezept wirklich schnell erklärt ist, muss ich vorher noch ein Geständnis abgeben: Die Idee ist nicht von mir, sondern von meiner Kommilitonin Sophie, die diese Leckereien in der letzten Uniwoche dabei hatte… (Danke nochmal dass ich darüber schreiben darf! 😉 )

Nun aber endlich zum Rezept!

Ihr braucht gerade mal 2 Zutaten:
– Toffifees
– Blätterteig
+ ein Backförmchen das groß genug ist, dass ein Toffifee hinein passt

Untitled design

  1. Ihr rollt den Blätterteig aus und stecht möglichst sparsam kleine Sterne (oder Herzen oder was auch immer) aus. Im Idealfall kommt eine gerade Anzahl dabei heraus –bei mir waren es genau 30.
  2. Nun legt ihr ein Toffifee auf einen der ausgestochenen Teigstücke, legt ein weiteres Teigstück wie einen Deckel darauf und drückt die Ränder vorsichtig zusammen.PARISIAN
  3. Jetzt müsst ihr die rohen Plätzchen nur noch auf eine Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Hierbei die Angaben für den Blätterteig beachten.
    Wenn der Teig schön aufgegangen ist und Farbe bekommen hat, sind die Kekse fertig.

    Untitled design(1)
    Frisch vom Blech

Nach dem Abkühlen können die Kekse sofort gemampft werden!

Und das Beste ist, diese Plätzchen schmecken nicht nur zu Weihnachten, sondern können das ganze Jahr über gebacken werden!
Ich kann mir auch gut vorstellen, statt Toffifee andere Pralinen zu nehmen….

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s